Suche starten Suchen

Monatsübersicht der Veranstaltungen im Kunsthof
Objektkunst ab 1.2.18: Neu bestuhlt! Was ist daraus geworden?

Veranstaltungen im Kunsthof

Im Kunsthof Bad Salzelmen finden regelmäßig Veranstaltungen verschiedenster Art statt. Einige Veranstaltungsreihen werden rund um das Jahr angeboten andere nur während der Sommersaison.
 

« Zur Übersichtsseite

"NATÜRLICH - Selbst gemacht" Kreativabende im Kunsthof

Wann: 14.03.2018 19:00 Uhr

Wo: Kunsthof Bad Salzelmen (Badepark 1 (über Eggersdorfer Straße), 39218 Schönebeck)

Dieses Mal: Entgiften und entschlacken

Zwei Fakten werden besonders großgeschrieben in der neuen Veranstaltungsreihe im Kunsthof Bad Salzelmen: NATÜRLICH und SELBST GEMACHT. Schließlich dreht sich hier alles um schöne Dinge, die ganz im Trend des „DIY“ (Do it yourself) liegen und zu dem auch noch mit wertvollen, natürlichen Materialien hergestellt werden.

Um ausreichend Materialien vorbereiten zu können, werden Interessierte gebeten, sich vorab telefonisch unter 0152/09859579 oder per E-Mail unter katrin.kinast@googlemail.com anzumelden.

Personalien:

Katrin Kinast wuchs in der Altmark auf und war von Kindesbein an viel in der Natur – ob bei den Großeltern auf dem Land oder im eigenen Garten. Schon damals entwickelte sie viel Freude am Verarbeiten, dessen, was die Natur ihr schenkte. Die studierte Pädagogin lebt heute in Schönebeck und ist der Natur treu geblieben. So gut es geht, verzichtet sie auf Chemie und Kommerz, etwa durch die eigene Herstellung von Naturkosmetik und Seifen. 2016 machte sie eine Ausbildung zur Kräuterfrau und es entstand der Wunsch, ihr Wissen weiterzugeben.

 

Weitere Termine und Themen der Kreativabende im Kunsthof „Natürlich - Selbst gemacht“

•    11.04.18: FrühlingsKräuterKüche
•    09.05.18: Blütenzauber – nicht nur zum Anschauen
•    13.06.18: Die Kräuterapotheke
•    08.08.18: Deo und Pflegecreme
•    12.09.18: Heilschnäpse und Heilweine
•    14.11.18: Seife, Creme und Lippenbalsam
•    12.12.18: Weihnachtsgeschenke "Last Minute"

 

Anmeldung unter Telefon: 0152/09859579 oder E-Mail: katrin.kinast@googlemail.com

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::