Suche starten Suchen

Lindenbad © Matthias Röhricht

Die Tinnituskompaktkur in Bad SalzelmenPDFDrucken

"Gesundes Hören" gibt es für den Tinnituspatienten nicht. Erst dann wird klar, wie wertvoll die Klänge vom Meeresrauschen bis zum Gesang der Nachtigall sind. Oder, um mit Beethoven zu sprechen: "Höre in die schöne Natur und beruhige dein Gemüt!".

Die Tinnitus-Kompaktkur in Schönebeck/ Bad Salzelmen ist eine interdisziplinäre Gemeinschaftsarbeit zwischen dem SOLEPARK, dem HNO-Arzt Hans-Georg Vitzthum und weiteren qualifizierten Ärzten und Therapeuten.

Ziel der Kompaktkur ist es, mit einer chronischen Erkrankung positiv umgehen zu lernen, die Selbstverantwortung der Erkrankten zu steigern und die psychische Belastung durch das Ohrgeräusch zu reduzieren.

Im Mittelpunkt der Kompaktkur steht die Tinnitus-Retraining-Therapie nach Jastreboff und Hazell. Sie wurde Anfang der 1990er Jahre in ein schlüssiges, interdisziplinäres Konzept umgewandelt. Dabei soll gelernt werden, das Ohrgeräusch nicht mehr als störend wahrzunehmen. Im besten Fall soll die Wahrnehmung des Geräuschs abtrainiert werden. Dazu muss die Hörverarbeitung im Gehirn neu organisiert werden.

Die Kompaktkur wurde für Patienten entwickelt, die länger als sechs Monate an einem Tinnitus leiden. Betroffen sind Patienten mit einem chronisch dekompensierten Tinnitus Stadium II und III, ggf. mit leichter und mittelgradiger reaktiver Depression, mit Angst- und Schlafstörungen. Zusätzliche körperliche Erkrankungen stellen keine Kontraindikation dar.

Die Kompaktkuren können auch von Selbstzahlern genutzt werden. Sprechen Sie uns gern an.

3-wöchige Tinnitus-Kompaktkur

In der dreiwöchigen Kompaktkur sind pro Woche sechs Behandlungstage mit durchschnittlich fünf Stunden über den Tag verteilt vorgesehen. Pro Woche sind zwei Kurarztkontakte enthalten sowie Patientengesprächs-seminare mit der Psychologin, dem HNO-Arzt sowie im interdisziplinären Bereich.

Ebenso stehen Bewegungs- und Terraintraining, Entspannungs-techniken und Bewegungsmeditation auf dem Therapieplan. Einen großen Anteil erhält die Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitslenkung. Im Bereich der physikalischen Therapie werden neben Bewegungstherapie in der Sole auch Wärmetherapie und Massagen angeboten.

Auf Grund der besonderen Organisationsform werden Kompaktkuren nur zu bestimmten Terminen angeboten und sind limitiert.

 

 

Termin 2015


14.09.2015 -  04.10.2015

12.10.2015 -  01.11.2015


 

Termin 2016


29.02.2016 -  20.03.2016

04.04.2016 -  24.04.2016

23.05.2016 -  12.06.2016

12.09.2016 -  02.10.2016                         

17.10.2016 -  06.11.2016

 

 

6-tägige Intensiv-Tinnitus-Kompaktkur

Im Rahmen der 6-tägigen Intensiv-Tinnitus-Kompaktkur erhalten Sie Einblicke in die Möglichkeiten, aktiv den Leidendruck zu mindern.

Ihr Kuraufenthalt beinhaltet folgende Leistungen:

- Kurarztkonsultation
- HNO-Arztkonsultation
- psychologisches Einzelgespräch
- audiologische Beratung
- Bewegungstraining
- Krankengymnastik (mit Atemtherapie bzw. in der Sole)
- Packung
- Massage
- Entspannungstechnik
- Gruppensetting
- Wahrnehmungs- und Aufmerksamkeitstraining
- Psycholigischer Vortrag
- HNO-ärztlicher Vortrag

 

Termin 2015


14.09.2015 -  19.09.2015

12.10.2015 -  17.10.2015


 

Termin 2016


29.02.2016 -  05.03.2016

04.04.2016 -  09.04.2016

23.05.2016 -  28.05.2016

12.09.2016 -  17.09.2016                         

17.10.2016 -  22.10.2016

                      
       

Trainingsabend für ehemalige TinnituspatientInnen

Zielgruppe: TinnituspatientInnen, die an ihrem Kurerfolg anknüpfen wollen
Leitung: 

Birgit Beyer, Musiktherapeutin

Termin: wird rechtzeitig bekannt gegeben.
Uhrzeit: 19.00 bis 21.00 Uhr
Kosten: 16,00 € p.P.
Ort:  wird rechtzeitig bekannt gegeben.
   

Inhalte dieses Trainingsabends sind:

- Erfahrungsaustausch mit Betroffenen innerhalb der Gruppe

- Hörübungen aus der Retrainingtherapie, in denen es um die Aufmerksamkeitsverlagerung geht

- Übungen zur Wahrnehmungserweiterung und Klangtherapie

- Entspannungsübungen mit Musik

Für eine verbindliche Anmeldung oder bei Rückfragen bitte Frau Beate Jensch unter folgender Telefonnummer 03928 7055-77  bzw. per email: tinnitus@solepark.de kontaktieren. Vielen Dank!

 

 

Kontakt

SOLEPARK Schönebeck/Bad Salzelmen
Lindenbad
Badepark 1
39218 Schönebeck (Elbe)

Beate Jensch
Telefon: 03928 7055-77
E-Mail:  lindenbad@solepark.de
Flyer "Kurative Angebote"
Kurative Angebote